Arbeitsgemeinschaften Entwicklung der Zementindustrie kennen gelernt

Kreis Warendorf/Beckum. Statt einer Diskussion über politische Themen gab es in der jüngsten Vorstandssitzung der AG 60plus im Kreis Warendorf einen hervorragenden Einblick in die Entwicklung der Zementindustrie im Raum Beckum. Statt im Willy-Brandt-Haus in Ahlen kamen die Sozialdemokraten in Köttings-Mühle in Beckum zusammen, in der seit 2010 anschaulich die Entwicklung des „Beckumer Zementreviers“ von seinen Anfängen bis zur industriellen Produktion des Zements dargestellt wird.

Veröffentlicht am 20.08.2015

 

Arbeitsgemeinschaften Hofatelier K: Ein Ort der Begegnung unterschiedlicher Künste

Kreis Warendorf/Sendenhorst. Das Hofatelier von Jürgen Krass besuchte kürzlich der Vorstand der AG 60plus im Kreis Warendorf, informierte sich eingehend über die hier gebotenen Möglichkeiten, künstlerisch tätig zu werden. Vielfältige Kursangebote in dem 2008 neugeschaffenen Atelierraum umfassen die Bereiche Malerei, Grafik und plastisches Gestalten. Spezielle Kurse für Kinder und Jugendliche sollen dem Nachwuchs Wege zur Kunst eröffnen, und mit wechselnden Ausstellungen ist das HOFATELIER K auch ein Ort der Begegnung unterschiedlicher Künste und Künstler.

Veröffentlicht am 21.06.2015

 

Arbeitsgemeinschaften Beeindruchdruckende Führung durch Wohnpark und -stift

Kreis Warendorf/Telgte. Unterwegs war wieder einmal der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft 60plus im Kreis Warendorf. Statt politischer Diskussion im Willy-Brandt-Haus in Ahlen wurden in Telgte das Wohnstift und der Wohnpark St. Clemens besichtigt, die seit Januar 2011 ihre Toren für die Bewohner geöffnet haben. Unter fach- und sachkundiger Leitung durch den Leiter des Wohnpark, Matthias Bodo, sowie Geschäftsführer Daniel Freese wurden die Besucher durch die Räumlichkeiten geführt. Beide hatten sich viel Zeit genommen und konnten alle Fragen detailreich beantworten.

Veröffentlicht am 27.04.2015

 

Arbeitsgemeinschaften Geselliges Frühstück zum Jahresabschluss

Sendenhorst. Die letzte monatliche Vorstandssitzung der AG 60plus im Kreis Warendorf stand auch 2014 unter einem ganz besonderen Stern: Statt politischer Diskussionen gab es ein geselliges Frühstück. Das „Esszimmer“ in Sendenhorst, gegenüber dem St.-Josef-Stift, war der „Tagungsraum“, wo die Sozialdemokraten aufs Beste bewirtet wurden.  Zu Besuch kam in diesem Jahr nicht, wie sonst üblich, der Nikolaus, vielmehr schaute der Kiepenkerl (Ludwig Schmülling) vorbei, der mit einigen plattdeutschen Geschichten und Erzählungen für viel Heiterkeit sorgte. Gut gelaunt und gestärkt machten sich alle auf den Heimweg, um bestens gerüstet die letzten Vorbereitungen fürs Weihnachtsfest zu treffen.

 

Veröffentlicht am 26.12.2014

 

Arbeitsgemeinschaften AG 60plus zu Gast im Landgestüt Warendorf

Kreis Warendorf. Das nordrhein-westfälische Landgestüt war jetzt Ziel des Vorstands der AG 60plus im Kreis Warendorf. Zwar war es nur eine kleine Gruppe, die sich dazu eingefunden hatte, die jedoch eine spannende Zeit im Landgestüt erlebten. Kerstin Brebaum verstand es, die Geschichte des Gestüts lebendig werden zu lassen, das seit 1826 in Warendorf seine Heimat hat. Bei der Führung durch die zahlreichen Ställe gab sie ihren Besuchern zahlreiche Informationen zu den Themen Pferdezucht und –haltung, erläuterte die große Bedeutung, die das Landgestüt in Verbindung mit der Deutschen Reitschule für den gesamten Reitsport in Deutschland hat.

Vorsitzender Werner Haverkamp dankte Kerstin Brebaum herzlich für die knapp zweistündige Führung und bekannte, an diesem Tag viel gehört zu haben, von dem er nichts gewusst habe. Zum Abschluss traf sich die Gruppe zu einem Kaffeetrinken in einer Gaststätte in der Warendorfer Altstadt.

Veröffentlicht am 11.09.2014

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 062033 -