AG 60plus im Wahlkampf aktiv

Arbeitsgemeinschaften


Heinz Wewer dankte dem Referenten Jochen Feichtinger mit einem Präsent.

Kreis Warendorf. Der beginnende Landtagswahlkampf bestimmte einen Großteil der Diskussion in der jüngsten Vorstandssitzung der AG 60plus im Willy-Brandt-Haus in Ahlen. Dass dabei die großräumige politische Wetterlage nicht unerwähnt blieb, versteht sich von selbst. Schließlich könne die SPD froh sein, dass sie in NRW wieder relativ gut dastehe und eine Machtoption zu haben scheine.

„Doch nur zu gucken, dass die anderen schwach sind, reicht nicht“, rief Geschäftsführer Thomas Dahlmann die Sozialdemokraten dazu auf, auch selbst mit Ideen und Vorschlägen an die Öffentlichkeit zu treten und um Mehrheiten zu werben. Als ein Beispiel nannte er die jüngsten Hartz-IV-Vorschläge der Landesvorsitzenden Hannelore Kraft, die sogar vom DGB-Landesvorsitzenden Guntram Schneider gelobt worden seien. Die Mitglieder der AG 60plus werden sich – wie im vergangenen Jahr – aktiv in den Landtagswahlkampf einmischen und bei Infoständen Reibeplätzchen backen. Die Termine sind:
  • Everswinkel: Freitag, 16. April, 14 bis 18 Uhr vor dem Rathaus.
  • Ahlen: Samstag, 17. April, 9 bis 11 Uhr auf dem Marktplatz.
  • Ennigerloh: Donnerstag, 22. April, 9.30 bis 12 Uhr vor dem Rathaus. An diesem Tag wird auch SPD-Spitzenkandidatin Hannelore Kraft nach Ennigerloh kommen.
  • Sendenhorst: Freitag, 23. April, 9 bis 12 Uhr auf dem Platz an der Kirche.
  • Warendorf: Freitag, 30. April, 10 bis 12 Uhr an der Münsterstraße (neben der Lotto-Annahmestelle).
  • Beckum: Mittwoch, 5. Mai, 9 bis 12 Uhr auf dem Marktplatz.
  • Oelde: Freitag, 7. Mai, 9 bis 12 Uhr an der St.-Johannes-Kirche.
Anschließend setzte die AG 60plus die Diskussion über den medizinischen Dienst der Krankenkassen fort. Wieder war Jochen Feichtinger zu Gast, der viele Jahre bei verschiedenen Kassen tätig war. Diesmal ging es vor allem um die Themen REHA und Widerspruchsverfahren. Stellvertretender Vorsitzender Heinz Wewer, der diesmal die Versammlung leitete, dankte ihm Schluss für seine leicht verständlichen Erklärungen mit einem Präsent. Gratulation für zwei Geburtstagskinder (v. l.): Konrad Runde, Stellvertretender Vorsitzender Heinz Wewer und Peter Redegeld.
 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 109835 -