AG 60plus zu Gast im Landgestüt Warendorf

Arbeitsgemeinschaften

Kreis Warendorf. Das nordrhein-westfälische Landgestüt war jetzt Ziel des Vorstands der AG 60plus im Kreis Warendorf. Zwar war es nur eine kleine Gruppe, die sich dazu eingefunden hatte, die jedoch eine spannende Zeit im Landgestüt erlebten. Kerstin Brebaum verstand es, die Geschichte des Gestüts lebendig werden zu lassen, das seit 1826 in Warendorf seine Heimat hat. Bei der Führung durch die zahlreichen Ställe gab sie ihren Besuchern zahlreiche Informationen zu den Themen Pferdezucht und –haltung, erläuterte die große Bedeutung, die das Landgestüt in Verbindung mit der Deutschen Reitschule für den gesamten Reitsport in Deutschland hat.

Vorsitzender Werner Haverkamp dankte Kerstin Brebaum herzlich für die knapp zweistündige Führung und bekannte, an diesem Tag viel gehört zu haben, von dem er nichts gewusst habe. Zum Abschluss traf sich die Gruppe zu einem Kaffeetrinken in einer Gaststätte in der Warendorfer Altstadt.

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 062025 -